Freitag, 4. März 2016

Raffaello-Cupcakes oder ein Traum aus Kokos und Vanille

Weil es so schön war, gibt es diese Woche wieder Cupcakes, ja ich bin leicht im Cupcake Fieber, weiss auch nicht wo das her kommt, es war plötzlich da.

Im Gegensatz zu der sehr schokoladigen Variante letzte Woche gibt es dieses Mal ein weiches weisses Wattebäuschchen aus ganz viel Kokos und Vanille, einfach nur ein Traum.

Ich wünsche ganz viel Spass beim Nachbacken, hier kommt das Rezept, welches ich mir selbst aus verschiedenen Rezepten zusammen gestellt habe.

Zutaten:
Für 12 Stück

Für den Teig:
200g Mehl
100g Zucker
70g geschmolzene Butter
2 Eier (Raumtemperatur)
60ml Kokosmilch (Raumtemperatur)
30g Kokosflocken
Etwas geriebene Vanilleschote
2TL Backpulver
1 Prise Salz
12 Raffaello (oder ähnliche Kokospralinen)

Für das Frosting:
170g weiße Schokolade bzw. Kuvertüre
230g Butter
250g Puderzucker
1 TL Vanille-Extrakt
ca. 30ml Sahne
ca. 50g Kokosraspeln
12 Raffaellos



Zubereitung:
Für den Teig werden die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufgeschlagen, bis die Masse deutlich heller und luftiger geworden ist.In dieser Zeit können schon mal Mehl, die Kokosflocken, das Backpulver und das Salz vermischt werden.So stellt Ihr sicher, dass sich später alle Zutaten besser im Teig verteilen.Wenn die Ei-Zuckermasse gut aufgeschlagen ist, kommen die Mehlmischung, die Kokosmilch und die geschmolzenen Butter dazu. Es ist wichtig dass Ihr darauf achtet, dass die Butter nicht zu heiß wird, wenn Ihr sie schmelzen lasst.

Sonst kann es Euch passieren, dass die Eier durch die Hitze stocken. Das Ganze wird dann so kurz wie möglich vermischt, bis sich alle Zutaten gut verbunden haben.

Danach füllt Ihr den Teig in passende Förmchen und backt die Cupcakes bei 180°C (Umluft)15-20 Minuten im Ofen. Wer mag macht in die Mitte vom Teig noch ein Raffallo, dieses sollte gut von der Teigmasse umgeben sein.  Nach dem Backen müssen die Cupcakes dann erst mal abkühlen.

Für das Frosting wird zunächst die weisse Schokolade über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle geschmolzen. Leicht auskühlen lassen. Im Anschluss die geschmolzene Butter mit dem gesiebten Puderzucker verrühren.

1 EL Vanille Extrakt unterrühren, anschließend die weisse Schokolade untermengen. Je nach gewünschter Konsistenz noch die Sahne dazu geben, anschließend wird das Frosting noch auf den abgekühlten Cupcakes verteilt, einige Kokosflocken darüber gegeben und nach Belieben ein Raffaello oben drauf gesetzt.

Die Cupcakes sollten im Kühlschrank gelagert werden. Sie sollte aber eine halbe Stunden vor dem Servieren wieder herausgenommen werden, da die Cupcakes so ihr Aroma besser entfalten können und der Kuchenanteil nicht so fest ist.





Dann einfach nur noch genießen, lässt es euch schmecken,

ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende,

süsse Träume, eure Vera

Kommentare:

  1. Die habe ich gerade meiner Freundin zum Geburtstag gebacken. Bin mal gespannt was sie sagt, wenn sie heute Nachmittag nach Hause kommt.

    Wahrscheinlich wird sie mir kaum glauben, dass ich die selbst gebacken habe... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie süß, na da wird sie sich aber bestimmt sehr drüber freuen :) hoffe es hat alles gut geklappt.

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Bitte bleibe aber immer nett und freundlich. Vielen Dank.