Samstag, 2. März 2013

Schokoladige Whoopie Pies mit Marshmallow-Füllung... oder mit einem Haps sind sie weg :)

Ich habe letztes Wochenende wie so viele von euch voller Vorfreude die erste Folge der neuen Staffel Sweet and Easy mit der wundervollen Enie geschaut - ich finde sie macht das einfach ganz zauberhaft und daher schaue ich mir ihre Sendung immer wieder gerne an.

Hier habe ich dieses tolle Rezept entdeckt: Schoko Whoopies mit Marshmallow-Füllung Bei Enie heissen die etwas anders, allerdings finde ich den schokoladigen Namen doch passender :)


Es sind nämlich wirklich süsse kleine Zuckerbomben, sie sehen zwar ganz harmlos aus, haben es allerdings wirklich in sich. ;) 

Für die Füllung hab ich zwei unterschiedliche ausprobiert, daher bitte die Zutaten verdoppeln, falls ihr nur ein Sorte Füllung haben möchtet :)

Zutaten für ca. 24 Stück
(in Anlehnung an das Rezept Wonderful Vanilla-Whoopies)

für die Whoopies
200 gr geschmolzene Butter
2 Ei (Gr. L)
2 Eigelb (Gr. L)
250 gr Zucker
250 gr guter Vanillejoghurt
150 ml Milch
400 gr Mehl, fein gesiebt
150 gr Backkakao, fein gesiebt
1 TL Natron
1/2 TL Backpulver

für die Marshmallow-Füllung:
280 gr Puderzucker, fein gesiebt
170 gr  geschmolzene Butter
1 Glas Marshmallow Fluff Vanille (213 gr)

für die Frischkäse-Füllung:
100 gr Frischkäse Doppelfettstufe
30 gr Puderzucker, fein gesiebt
2 EL Saft oder Sirup (Himbeer-, Erdbeer- oder Blaubeergeschmack)
Lebensmittelfarbe nach Belieben


Backofen vorheizen: Ober- und Unterhitze 200 Grad, Umluft 175 Grad, Gas: Stufe 3)

Ei, Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen des Rührgerätes solange verrühren, bis die Masse hell und cremig ist. Joghurt und Milch glatt rühren und zu der Zuckermischung hinzugeben. Die geschmolzene Butter hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verrühren. 

Kakaopulver, Mehl, Natron und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unter den Teig rühren. 

Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und als Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Darauf achten, dass die Häufchen ungefähr gleich gross sind und genügend Abstand jeweils dazwischen ist, da sie beim backen auseinander laufen. 

Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen nacheinander 10-12 Minuten backen. 

Aus dem Ofen nehmen und auf dem Backpapier auskühlen lassen, da die Plätzchen noch weich sind. Vorsichtig vom Backpapier lösen und auf einem Kuchengitter restlich auskühlen lassen. 

Für die Marshmallow-Füllung Puderzucker sieben. Puderzucker und Butter mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Marshmallow Fluff nach und nach hinzugeben. Mindestens 3 Minuten alles gut miteinander verrühren. Dann die Füllung für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, ich habe sie vorher gleich in einen Spritzbeutel umgefüllt. 

Für die Frischkäse-Füllung den Frischkäse mit dem gesiebten Puderzucker verrühren und nach und nach den Sirup oder Saft hinzufügen. Für eine kräftigere Farbe noch etwas Lebensmittelfarbe zugeben, jedoch darauf achten, dass die Masse nicht zu flüssig wird. Die Füllung 30 Minuten kalt stellen. 

Die Füllung jeweils auf eine Hälfte spritzen, dann die andere Hälfte draufsetzen und leicht zusammendrücken. Die Whoopies ca. 1 Stunde kalt stellen. 


Fertig, viel Spass beim Nachbacken, 

süsse Träume, eure Vera 



Kommentare:

  1. *sabber* - da läuft einem das Wasser im Munde zusammen.... und man will gar nicht wissen, wie viele Kalorien da drin sind ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich lieeebe whoopie pies, allerdings in der kalorienreduzierten form ohne marshmallow fluff. wenn ich das esse, habe ich immer das gefühl, der boden müsste unter mir zusammenbrechen ;)
    liebe grüße und schönen sonntag dir!!
    wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kalorienreduziert gibt es bei mir nicht ;) zumindest nicht beim backen ;) In der Tat kamen die mit Marshmallow-Füllung aber insgesamt auch besser an als die mit Frischkäse-Füllung, ist halt Geschmackssache :)

      lieben Gruss Vera

      Löschen
  3. MMMhh..die sehen sehr lecker aus.Ich habe mir ja letztens ein Whoopie Blech gekauft und seitdem ist es so klasse Whoopies zu backen.Und dein Rezept hört sich gut an.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, die waren auch wirklich sehr lecker, wurden mir nur so aus den Händen gerissen :D Ach dafür gibt es auch ein Blech? das stelle ich mir sehr praktisch vor, weil die dann alle die gleiche Grösse haben :) Das ist ja so doch etwas schwierig :)

      Muss ich gleich mal bei amazon gucken gehen, habe mich schon gefragt, ob es sowas gibt, als ich letztens diese macarons-Matte bei Tchibo gesehen habe ;)

      lieben Gruss Vera

      Löschen
  4. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.
    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.
    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  5. Hmm die sehen ja köstlich aus! Whoopies muss ich unbedingt auf meine Backliste setzen, hab ich noch nie gemacht. Danke für den Tipp.

    Lg
    Tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur empfehlen, sind sehr lecker und kommen auch überall gut an als Mitbringsel. :) Macht auch richtig Spass die zu machen finde ich :)

      lieben Gruss, Vera

      Löschen
  6. Die sehen klasse aus! Ziemlich perfekte Whoopies würd ich mal sagen. Von dem Backblech dafür habe ich auch schon gehört, aber noch nirgends entdeckt. Ich halte die Augen auf! :)

    Beste Grüße
    Rebecca von bambi backt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, perfekt ist relativ, aber dafür, dass ich die zum ersten Mal gemacht habe, finde ich auch, dass die gar nicht so schlecht aussehen :)

      lieben Gruss Vera :)

      p.s.: Achso, das Backblech hab ich bei amazon gefunden, steht also schon auf dem Wunschzettel :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Bitte bleibe aber immer nett und freundlich. Vielen Dank.